Kleingruppenreise: Irland die magische Insel 20. bis 27. Juli 2019 (7 Nächte, Verlängerung möglich)

Highlights der Reise:

  • Besuch der Klosteranlage Clonmacnoise

  • Ausgiebige Burrenrundfahrt – eine Mondlandschaft die sicherlich auch Sie inspirieren wird

  • Rundfahrt auf der Dingle Halbinsel mit Besuch des Strandes Inch

  • Besuch eines Leuchtturms

  • Ring of Kerry Rundfahrt

Reisetermin: 20. bis 27. Juli 2019

Beschreibung

Wunderschöne Täler, glasklare Seen, alte irische Cottages und atemberaubende Klippen bieten traumhafte Fotomotive. Bei dieser ganz besonderen Rundreise lernen Sie die West- und Südwestküste Irlands näher kennen. Auch die lebhafte Universitätsstadt Galway steht auf dem Programm.
Zu den Hauptattraktionen der Grafschaft Clare gehört die einzigartige Karstlandschaft des Burrens.  Die im Südwesten der Insel gelegene Grafschaft Kerry, wird von den Einheimischen voller Stolz „the Kingdom“ (das Königreich) genannt. Die einzigartige Pflanzenwelt, die Fülle an alten historischen Bauwerken und die atemberaubende Landschaft werden sicherlich auch Sie begeistern.
Die kleine Reisegruppe gibt uns die Möglichkeit, während der Ausflüge viele traumhafte Orte zu entdecken, die wir mit großen Reisebussen nicht anfahren könnten.

 

1. Tag, Samstag, 20. Juli 2019
Dublin – Clonmacnoise – Kinvara


Mittags werden Sie am Flughafen begrüßt. Wir fahren Richtung Westen zur Klosteranlage Clonmacnoise aus dem 6. Jahrhundert. Traumhaft am Ufer des Shannon gelegen, werden Sie zwischen den Ruinen von Gebäuden, Rundtürmen und Kathedralen auf unzählige Grabmäler und Keltenkreuze stoßen.
Über die Karstlandschaft des Burren geht es weiter in die Grafschaft Clare.
Übernachtung im Bed and Breakfast in Kinvara. ca. 280 km

2. Tag, Sonntag, 21. Juli 2019
Galway und der Burren – eine Karstlandschaft


Am Vormittag besichtigen wir die lebhafte Universitätsstadt Galway mit seinen zahlreichen Geschäften und Pubs, welche nun auch zu Europas Kulturhauptstadt 2020 nominiert wurde.
Am Nachmittag bereisen wir die Region des Burren – ein bizarres Karstgebiet mit Felsen und Hügelketten. Dabei werden Sie zwei außergewöhnliche Monumente besichtigen und fotografieren, den Poulnabrone Dolmen und den Caherconnell Stonefort.
Trotz der steinigen, kargen, windumtosten Flächen finden sich im Burren auf wundersame Weise Pflanzen aus dem arktischen, alpinen sowie mediterranen Raum. Wilde Orchideen, Thymian und Pfefferminze gedeihen hier ebenso wie Storchschnabel, Enzian und vieles mehr. Hinzu kommen zahlreiche andere Pflanzen wie Irischer Steinbrech, Silberwurz, Montbretien und Kuckucksknabenkraut die traumhafte Fotomotive bieten. (Die Pflanzenvielfalt ist von der Jahreszeit/Saison abhängig.)
Übernachtung im Bed and Breakfast in Kinvara. ca. 80 km

3. Tag, Montag, 22. Juli 2019
Wanderung im Burren-Gebiet – Adare – Killarney


Heute Morgen, nachdem wir uns gestärkt haben – vielleicht sogar mit einem „Full Irish Breakfast“ beginnen wir den Tag mit einer kleinen Wanderung auf den Abbey Hill (240 Höhenmeter) im Burren-Gebiet. Von dort haben wir einen wunderbaren Blick auf die Bucht von Galway.
Alternativ könnten wir eine Bootsfahrt von Doolin aus zu den berühmten Cliffs of Moher machen um diese bekannten Steilklippen vom Wasser aus zu besichtigen. Aufpreis ca. € 17 pro Person
Im hübschen Dorf Adare mit seinem Stroh gedeckten „Cottages“ – auf halber Strecke – machen wir eine Pause, bevor wir Killarney erreichen.
Übernachtung im gemütlichen Bed & Breakfast (z. B. Sunnybank B&B) oder 4* Hotel in Killarney. ca. 180 km

4. Tag, Dienstag, 23. Juli 2019
Tagesausflug Dingle Halbinsel


Die Dingle Halbinsel gehört zu den wenigen Orten Irlands, an denen noch zahlreiche historische Bauwerke bewundert und viele literarische Werke gefunden werden können.
Sand unter den Füßen und frische Meeresluft spüren Sie beim zauberhaften Inch Strand. Genießen Sie ein paar entspannende Minuten bei einem Spaziergang mit traumhafter Hintergrundkulisse. Wir fahren weiter entlang einer großartigen Steilküstenstraße, die um die Landspitze Slea Head herumführt. Die malerische Küstenlandschaft bietet wunderbare Gelegenheiten für schöne Fotoaufnahmen.
Während Ihrer freien Zeit im quirligen Hafenstädtchen Dingle haben Sie die Gelegenheit, in einem der hervorragenden Restaurants fangfrischen Fisch zu probieren.
In einer Bar mit traumhaftem Ausblick werden Sie in die Geheimnisse des Irish Coffee eingeweiht und natürlich können Sie diese Köstlichkeit auch probieren.
Übernachtung im Bed & Breakfast oder im Hotel in Killarney. ca. 160 km

5. Tag, Mittwoch, 24. Juli 2019
Leuchtturmbesuch und ein Schritt zurück in die Vergangenheit


Ein einmaliges Erlebnis ist der Besuch des noch in Betrieb stehenden Leuchtturms in Fenit. Nach einer 20-minütigen Bootsfahrt wird Ihnen auch der Eintritt zum ehemaligen Wohnhaus des Leuchtturmwärters gewährt. Lassen Sie sich mitreißen von der Geschichte dieses Leuchtturms in traumhafter Lage.
In einem kleinen schmuck eingerichteten Teehaus können Sie zu Mittagessen, bevor wir einen Streifzug durch die Historie der Stadt Tralee machen.
Igittigitt! Pfui! Es stinkt! Erleben Sie, wie es in Tralee im Mittelalter wirklich zuging! Ein Besuch durch die Mittelalterausstellung im Kerry County Museum zeigt Ihnen anschaulich, wie die geschäftigen Straßen Tralees im Jahre 1450 ausgesehen haben und welchen Geräuschen und Gerüchen die Einwohner ausgesetzt waren.
Übernachtung im Bed & Breakfast oder im Hotel in Killarney.

6. Tag, Donnerstag, 25. Juli 2019
Tagesausflug Ring of Kerry


Wir erkunden nach dem Frühstück gemeinsam den Ring of Kerry, eine der schönsten Panoramastraßen Irlands. Sie genießen spektakuläre Aussichten auf das Meer und auf vorgelagerte Inseln.
Unseren ersten Stopp machen wir bei Kells. Dort zeigt uns der Schäfer Brendan, wie er mit seinen Bordercollies die Schafe von den Bergen treibt.
In Waterville halten wir an der Seepromenade bevor wir weiterfahren über den Coomakista Pass mit seinem traumhaften Ausblick.
Blütenzauber im botanischen Garten, idyllischer Sandstrand, ein Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert und eine Friedhofsinsel – all das finden wir am Nachmittag während unseres Aufenthalts beim Derrynane House.
Nach unserer Pause im typisch irischen Dorf Sneem fahren wir zurück über Moll’s Gap und den Aussichtspunkt Ladies View, von dem man einen herrlichen Ausblick auf den Killarney Nationalpark mit seinen drei glitzernden Seen hat.
Übernachtung im Bed & Breakfast oder im Hotel in Killarney. 220 km

7. Tag, Freitag, 26. Juli 2019
Die Blumeninsel Garinish Island, das Bantry House und Kenmare


Von Glengarriff aus setzen wir mit dem Boot über zur Blumeninsel Garinish Island. Auf der Fahrt können Sie Seerobben beobachten, die sich auf den Steinen räkeln um sich zu sonnen. Auf der 15 Hektar großen Insel finden Sie einen Garten von seltener Schönheit, mit zahlreichen exotischen Pflanzen und Stechpalmen.
Anschließend geht es weiter nach Bantry. Das alte elegante Herrenhaus diente als Originaldrehschauplatz für den Robin Pilcher Film „Jenseits des Ozeans“. Beim Bantry House könnten wir die Gärten besichtigen oder eine Kleinigkeit zu Mittagessen.
Am Nachmittag können Sie ein wenig durch den kleinen Ort Kenmare mit  den vielen farbenfrohen Häusern bummeln oder einen mystischen Steinkreis besichtigen.
Gemeinsames Abendessen in einer gemütlichen Bar oder Restaurant in Killarney.
Übernachtung im Bed & Breakfast oder im Hotel in Killarney. 170 km (F)

8. Tag, Samstag, 27. Juli 2019
Heimreise in Eigenregie oder individuelle Verlängerung


Wir müssen uns heute leider von Ihnen verabschieden. Gerne sind wir bei der Organisation der Abreise ab Killarney bzw. von Verlängerungsnächten in Killarney, Dublin, Cork etc. behilflich.

Leistungen
Im Reisepreis enthalten:

  • 2x Übernachtungen inklusive Frühstück im Bed and Breakfast/Gästehaus in Kinvara
  • 5x Übernachtungen inklusive Frühstück im Bed & Breakfast/Gästehaus oder im 4* Hotel in Killarney
  • 6x Tagesausflüge (tägliche maximale Dauer der Ausflüge 9 Stunden)
  • 1x Abendessen in Killarney (2 Gänge)
  • 1x Irish Coffee Verkostung
  • Durchgängig deutschsprachige Reiseleitung und Betreuung
  • Rundreise lt. Programm (Programmänderungen vorbehalten)
  • Alle Fahrten finden im komfortablen Minibus statt
  • Infowillkommensmappe mit allen wichtigen Informationen zur Region
  • Eintritte:
    • Clonmacnoise
    • Caherconnell Stonefort
    • Hütehundedemonstration beim Schäfer Brendan
    • Derrynane House
    • Bootsfahrt & Eintritt Blumeninsel Garinish Island
    • Garten und House Bantry House

Nicht inkludierte Leistungen:
Flüge (gerne helfen wir bei der Flugsuche- und buchung, Buchungsgebühr €40 pro Person), Persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Essen und Getränke

Heimreise wird individuell gestaltet – Wir sind gerne bei der Buchung von Zug-/ Bustickets behilflich. Zugfahrt: Killarney – Dublin ca. 30-40 € pro Person einfache Fahrt (+ Organisationsgebühr von €10,- pro Person)

Sonstige Informationen:
Reisetermin: 20. bis 27. Juli 2019 – Verlängerung möglich
Mindestteilnehmerzahl:  4 Personen (mit Aufpreis ist eine Durchführung auch mit geringerer Personenanzahl möglich)
Höchstteilnehmerzahl:    7 Personen
Reisepreis: auf Anfrage

(Hinweis: In Irland gibt es kaum Einzelzimmer. Das heißt Sie erhalten in den meisten Fällen ein Doppelzimmer zur Einzelbenützung und der Preis wird dementsprechend von den Unterkünften kalkuliert.)

Unsere AGB sind wesentlicher Bestandteil für diese und alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen. Diese AGB sind auf unserer Webseite. Auf Wunsch senden wir Ihnen diese auch gerne zu.

Zusätzliche Information

Zimmertyp

Doppel-/Zweibettzimmer, Einzelzimmer

Unterkunft

4* Hotel in Killarney, Gästehaus/B&B in Killarney

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
0