Informationen zur Grenzüberschreitung Republik Irland nach Nordirland (UK)

Aufgrund von BREXIT wird der (Deutsche/Österreichische/Schweizer) Personalausweis bei der Einreise nach Nordirland, welches zu Großbritannien gehört, nicht mehr akzeptiert. Sie müssen bei der Einreise einen Reisepass vorzeigen.

AUSNAHME: Bei der Grenzüberschreitung von der Republik Irland nach Nordirland.
Das heißt: Sollten Sie in der Republik Irland (zum Beispiel am Flughafen Dublin) ankommen und von hier aus weiter nach Nordirland reisen, ist ein Personalausweis ausreichend. Es wird keine Grenzkontrollen zwischen der Republik Irland und Nordirland geben.

Zum offiziellen Statement der britischen Regierung: https://www.gov.uk/guidance/travelling-between-the-uk-and-ireland-isle-of-man-guernsey-or-jersey.

Für eine Einreise nach Nordirland oder Großbritannien (nicht über die Republik Irland) wird ein für die Reisedauer gültiger Reisepass benötigt. Bei all unseren organisierten Mietwagenrundreisen werden Sie zuerst in der Republik Irland übernachten.

Zu beachten für Schweizer, EEA (Schengen) Staatsbürger und Nicht-Schengen Staatsbürger:
Auch Sie benötigen keinen Reisepass um die Grenze von der Republik Irland nach Nordirland zu überschreiten, da es keine Grenzkontrollen gibt. Jedoch könnten Sie jederzeit von einem Grenzschutzbeamten aufgefordert werden, einen für die Reisedauer gültigen Reisepass vorzuweisen. Daher empfehlen wir Ihnen, mit Reisepass zu reisen.
Für eine Einreise nach Nordirland oder Großbritannien (nicht über die Republik Irland) wird ein für die Reisedauer gültiger Reisepass benötigt.

 

Stand: September 2021

Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Coronavirus, bei uns gebuchten Reisen, allgemein Reisen in Irland und der Reiserücktrittsversicherung.
Diese Website wird von Irlandspezialistin so weit wie möglich aktualisiert. Es wird versucht jegliche Änderungen so weit wie möglich darzustellen. Fehler und/oder Irrtümer binden uns nicht. Für die daraus möglichen resultierenden Konsequenzen ist Irlandspezialistin nicht verantwortlich.

Für aktuelle und nähere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite des Robert-Koch-Institutes oder die des irischen Department of Foreign Affairs.

Schutz gegen Covid-19

Was wir tun, um unsere Kunden zu schützen:

  • Wir bieten Ihnen nur Unterkünfte an, die die vorgebebenen Richtlinien und Sicherheitsmaßnahmen der irischen Regierung einhalten können
  • Auch Ihre Mietwagenfirma (Hertz und Enterprise) befolgt strenge Hygieneregeln beim Verleih des Mietwagens
  • Wir informieren Sie über die aktuelle Gefahrenlage

Das können Sie tun, um sich und andere während Ihrer Reise in Irland zu schützen:

  • Halten Sie Abstand zu anderen Personen und vermeiden Sie unnötigen Kontakt (z.B. Hände schütteln, Umarmungen, etc.)
  • Vermeiden Sie größere Ansammlungen von Menschen
  • Folgen Sie den gängigen Hygieneregeln (in die Armbeuge niesen/husten oder das Gesicht bedecken)
  • Waschen Sie Ihre Hände oft und gründlich
  • Reichen Sie persönliche Gegenstände, wie Kamera oder Smartphone, nicht an außenstehende Personen weiter
  • Desinfizieren Sie Gegenstände, die sie täglich in Gebrauch haben

Brexit – Information für alle die nach Nordirland (Großbritannien) reisen

Soweit es uns derzeit bekannt ist, wird sich für EU-Bürger, die mit einem Personalausweis oder Reisepass nach Großbritannien inkl. Nordirland einreisen, nichts ändern. Wir möchten Sie bitten, aktuelle und verbindliche Informationen auf der offiziellen Webseite der Regierung einzusehen

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/grossbritannien-node/